SpeziellesInsiderei

Unsere Lieblings(Schnee)wanderungen

Schneeflocken sind die Schmetterlinge des Winters.
(Unbekannt)

Winterwanderung zur Rossalm
2,5 km Länge – 45-60 Minuten (eine Richtung)
Sie starten direkt von der Bergstation der Kabinenbahn Plose. Gleich neben der Sonnenterrasse des Restaurants La Finestra führt der Weg als Shared Trail vorbei am Gasthof Geisler bis zur Kreuzung mit der Skipiste. Gleich nach der Überquerung der Skipiste entscheiden Sie selbst, ob Sie den oberen Weg nehmen, oder den etwas anspruchsvolleren unteren Weg. Beide Wege werden regelmäßig präpariert und führen leicht ansteigend über ca. 2,5 km zu einer der beliebtesten Hütten des gesamten Plosegebiets. Der untere Weg steigt am Ende etwas steiler an, er eignet sich sehr gut für Schneeschuhwanderer. Wandern durch eine märchenhafte Winterlandschaft...

Tipp: RudiRun, 9 km Rodelspaß. Die Rodelbahn beginnt in der Nähe der Bergstation der Kabinenbahn Plose und führt bis zur Talstation der Kabinenbahn – 1.000 Höhenmeter tiefer.

 

Schneeschuhwanderung zur Halslhütte
Vom Parkplatz Fistilböden, dieser liegt ca. 10 Fahrminuten nach Palmschöss in einer Rechtskehre auf der linken Seite, beginnt unsere Winterwanderung. Von hier wandern wir zuerst kurz auf der rechten, dann auf der linken Seite des Afererbaches zur Halslhütte. Nach ca. 20-30 Gehminuten aufwärts, kommt man auf einen Talboden mit einigen verstreuten Almhütten. Weiter über den tief verschneiten Talboden, queren wir auf einer schmalen Brücke den Bach. Hier sind die Bergspitzen der Geislergruppe zum Greifen nah, ein traumhaftes Winterpanorama. Nun führt der Wanderweg, der teilweise etwas schmal wird, auf der rechten Seite des Baches hinauf bis zur Edelweiss Hütte, wo sich auch eine Langlaufloipe befindet. 5 Gehminuten weiter befindet sich die Halslhütte. 

 

Winterwanderung von der Zanser Alm zur Geisler Alm
Der Ausgangspunkt ist der Parkplatz Zans (1680 m). Von der Hütte Treffpunkt Zans wandert man geradeaus Richtung Dusleralm. Der Weg führt durch den Wald über die Forststraße bis zur Herrenhütte, dann dann weiter bis zur Kreuzung Plantschei und schließlich zur Geisler Alm (Mark. 33B, 34). Eine einmalig schöne Winterlandschaft im Naturparks Puez-Geisler.

Tipp: Die Winterwanderung kann bis zur Gampenalm weitergeführt werden (Wegverlauf: unterhalb der Geisler Spitzen). Alternativ kann die Winterwanderung auch zum Rodelspaß werden. Einige Rodeln stehen zum Verleih vor Ort zur Verfügung. 

 

Herrliche Winterwanderung zur Stöffl Hütte auf der Villanderer Alm
Vom Parkplatz neben der Gasserhütte zu Fuß auf breitem gebahnten Wanderweg in Richtung Moar-in-Plun-Alm und dann rechts teils ansteigend, teils eben durch Wald, Latschenfelder und freies Almgelände zur weithin sichtbaren Stöfflhütte (2057 m). Weitere Einkehrmöglichkeiten entlang der Route: Gasserhütte, Rinderplatz, Moar-in-Plun-Hütte. Die Wanderung ist auch für Schneeschuhbegeisterte geeignet.